Finanzielle und steuerliche Aspekte im Todesfall

Finanzielle und steuerliche Aspekte im Todesfall

Nach einem Todesfall müssen Hinterbliebene wichtige steuerliche und finanzielle Aspekte beachten. Dazu zählen die Besteuerung von Witwen- oder Witwerrenten, das Witwensplitting, die Regelungen zu Beerdigungskosten und Erbschaftssteuer. Ein Verständnis dieser Themen hilft, finanzielle Belastungen zu minimieren und die administrative Abwicklung zu erleichtern.

Witwenrente und Anrechnung der Einkünfte

Witwenrente und Anrechnung der Einkünfte

Erhalten Sie eine Witwenrente und haben Sie gleichzeitig eigene Einkünfte, werden diese in der Regel auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. Die genaue Höhe der Anrechnung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Höhe der eigenen Rente, der Höhe der Witwenrente und dem geltenden Freibetrag. In Deutschland haben Hinterbliebene in der Regel Anspruch auf eine Witwenrente, wenn…

|

Infografik: Welche Witwenrente erhalten Sie?

Die Deutsche Rentenversicherung zahlt eine Witwenrente, wenn der Ehegatte verstorben ist. Der überlebende Ehegatte muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um Anspruch auf die Rente zu haben. Um Anspruch auf die Witwenrente zu haben, muss der verstorbene Ehegatte mindestens fünf Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben. Der überlebende Ehegatte muss ebenfalls das 60. Lebensjahr vollendet haben…