Rund 16 000 Menschen in Deutschland sind 100 Jahre oder älter. Ihre Zahl wird weiter deutlich zunehmen.

Wer die Historie eines heute 100-jährigen betrachtet wird feststellen, dass diese geschichtlich sehr bewegt war: die Weimarer Republik, Hitler, das geteilte Deutschland und die langersehnte Wiedervereineinigung. Die Forschung geht davon aus, dass es künftig deutlich mehr Menschen in Deutschland geben wird, die dieses Lebensalter erleben können. Zumeist werden es wohl Frauen sein.

Lebten im Jahr 2000 knapp 6000 Hundertjährige in Deutschland, sind es heute schon mehr als 16 000. Und die Lebenserwartung steigt weiter. Rund 37 Prozent der im Jahr 2019 geborenen Mädchen werden den 100. Geburtstag erleben, prognostizierte das Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung in einer Studie für die deutsche Versicherungswirtschaft.

Lebenserwartung mit Daten 2015/2017 mit beendetem Lebensalter

Etwa 77 Prozent der neugeborenen Mädchen werden ihren 90. Geburtstag erreichen. Die durchschnittliche Lebenserwartung neugeborener Mädchen geben die Rostocker Forscher mit 94,8 Jahren an. Von den heute geborenen Jungen können elf Prozent ihren 100. Geburtstag erleben. Rund 59 Prozent werden laut Statistik immerhin 90 Jahre alt. Die durchschnittliche Lebenserwartung neugeborener Männer gibt das Max-Planck-Institut mit 88,6 Jahren an.

Dies wird auf die Betrachtung der Ruhestandsplanung oder Finanzplanung deutliche Auswirkung haben. Das Risiko „Langlebigkeit“ darf in der Beratung nicht unterschätzt werden und sollte konservativ betrachtet werden.

Wir möchten Ihnen zur individuellen Weiterverwendungen folgende Unterlagen zur Verfügung stellen:

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Haben Sie Anmerkungen oder Anregungen? Dann lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Quellen: Destatis.de | Bildquellen: Bild von Bernd Schray auf Pixabay

Comments

*