Machen Sie die Dinge nicht komplizierter als nötig

(Trent Hamm, The Simple Dollar) – Es gibt in der Welt der persönlichen Finanzen (und leider auch in der Welt der Finanzberater) die Tendenz, über detaillierte und oft komplexe...

(Trent Hamm, The Simple Dollar) – Es gibt in der Welt der persönlichen Finanzen (und leider auch in der Welt der Finanzberater) die Tendenz, über detaillierte und oft komplexe Strategien zur Steigerung von Wohlstand und finanzieller Sicherheit zu sprechen. Was sie nicht unbedingt zu „schlechten“ Strategien macht, aber es kann oft überwältigend sein, bis zu dem Punkt, dass die Ratschläge und Empfehlungen am Ende vielleicht nicht angenommen werden, weil es sich einfach zu viel anfühlt, um es überhaupt erst zu verdauen. Dementsprechend schlägt Hamm vor, dass es wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass, während fortgeschrittene und komplexere Strategien am Rande helfen können, der Großteil der Gelegenheit darin besteht, die großen und ‚einfachen‘ Dinge zuerst richtig zu machen, einschließlich: Was auf lange Sicht am wichtigsten ist, ist einfach, dass man immer weniger ausgibt als man verdient (weit mehr als die Entscheidung, ob man das Geld „spart“ oder es stattdessen zur Schuldentilgung verwendet); mehr (und eine wachsende Menge) Geld in der Bank zu haben, ist wichtiger als bestimmte Anlageentscheidungen oder die Nutzung bestimmter steuerbegünstigter College- oder Rentenkonten; Weniger Schulden zu haben ist gut, nicht nur wegen der Belastung durch die Schuldenzahlungen selbst, sondern auch, weil es mehr Wahlmöglichkeiten und Flexibilität für die Zukunft bietet (und ebenso, sich davor zu hüten, sich mit großen Rechnungen, die schwer zu bezahlen sein werden, zu lähmen); und je weniger man jeden Monat für „dumme“ Dinge ausgibt, desto leichter ist es, mehr zu verdienen als man ausgibt (sei es, um die Rechnungen zu bezahlen, Schulden zu begleichen, mehr Schulden zu vermeiden oder Geld auf die Bank zu bringen), was nicht bedeutet, dass man wie ein Bettler lebt, sondern dass es sich lohnt, einige Dinge zu finden, die kostenlos oder zumindest billig sind, die einen unterhalten und die Zeit ausfüllen. Die traurige Realität ist, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen nicht einmal mit diesen ‚Grundlagen‘ sehr gut umgehen kann, und solange diese einfachen Schritte nicht beherrscht werden, werden die komplexeren Strategien sowieso nicht helfen.

Quelle: https://www.thesimpledollar.com/financial-wellness/dont-make-things-more-complicated-than-necessary/

Bild von Juraj Varga auf Pixabay

Categories
Lektüre zum Lesen
No Comment

Leave a Reply

*

*

*

Bevorstehende Veranstaltungen
Jan
7
Di
17:00 So wird 2020! – Technischer Ausb...
So wird 2020! – Technischer Ausb...
Jan 7 um 17:00 – Feb 7 um 19:30
17:00 Uhr: Empfang 17:25 Uhr: Begrüßung und aktuelle Neuheiten vom Zertifikateberater! von Tobias Kramer 17:30 Uhr: Technischer Ausblick auf die Märkte – Aktien, Rohstoffe, Währungen, Renten. Implikationen für das Beratungsgespräch und die Produktauswahl. Von Jörg Scherer und Christian Köker 19:00 Uhr: Discount- und Bonuszertifikate in der Praxis – Selektions- und Einsatzmöglichkeiten in Zeiten der Hausse. Von Tobias Kramer 19:30 Uhr: Get-together mit Imbiss Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München 1,0 CPD-Credit: Themengebiet: 1.2 b
Jan
8
Mi
17:00 So wird 2020! – Technischer Ausb...
So wird 2020! – Technischer Ausb...
Jan 8 um 17:00 – Feb 8 um 19:30
17:00 Uhr: Empfang 17:25 Uhr: Begrüßung und aktuelle Neuheiten vom Zertifikateberater! von Tobias Kramer 17:30 Uhr: Technischer Ausblick auf die Märkte – Aktien, Rohstoffe, Währungen, Renten. Implikationen für das Beratungsgespräch und die Produktauswahl. Von Jörg Scherer und Christian Köker 19:00 Uhr: Discount- und Bonuszertifikate in der Praxis – Selektions- und Einsatzmöglichkeiten in Zeiten der Hausse. Von Tobias Kramer 19:30 Uhr: Get-together mit Imbiss Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München 1,0 CPD-Credit: Themengebiet: 1.2 b
Jan
9
Do
17:00 So wird 2020! – Technischer Ausb...
So wird 2020! – Technischer Ausb...
Jan 9 um 17:00 – Feb 9 um 19:30
17:00 Uhr: Empfang 17:25 Uhr: Begrüßung und aktuelle Neuheiten vom Zertifikateberater! von Tobias Kramer 17:30 Uhr: Technischer Ausblick auf die Märkte – Aktien, Rohstoffe, Währungen, Renten. Implikationen für das Beratungsgespräch und die Produktauswahl. Von Jörg Scherer und Christian Köker 19:00 Uhr: Discount- und Bonuszertifikate in der Praxis – Selektions- und Einsatzmöglichkeiten in Zeiten der Hausse. Von Tobias Kramer 19:30 Uhr: Get-together mit Imbiss Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München 1,0 CPD-Credit: Themengebiet: 1.2 b
Jan
13
Mo
17:00 So wird 2020! – Technischer Ausb...
So wird 2020! – Technischer Ausb...
Jan 13 um 17:00 – Feb 13 um 19:30
17:00 Uhr: Empfang 17:25 Uhr: Begrüßung und aktuelle Neuheiten vom Zertifikateberater! von Tobias Kramer 17:30 Uhr: Technischer Ausblick auf die Märkte – Aktien, Rohstoffe, Währungen, Renten. Implikationen für das Beratungsgespräch und die Produktauswahl. Von Jörg Scherer und Christian Köker 19:00 Uhr: Discount- und Bonuszertifikate in der Praxis – Selektions- und Einsatzmöglichkeiten in Zeiten der Hausse. Von Tobias Kramer 19:30 Uhr: Get-together mit Imbiss Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München 1,0 CPD-Credit: Themengebiet: 1.2 b
Jan
14
Di
17:00 So wird 2020! – Technischer Ausb...
So wird 2020! – Technischer Ausb...
Jan 14 um 17:00 – Feb 14 um 19:30
17:00 Uhr: Empfang 17:25 Uhr: Begrüßung und aktuelle Neuheiten vom Zertifikateberater! von Tobias Kramer 17:30 Uhr: Technischer Ausblick auf die Märkte – Aktien, Rohstoffe, Währungen, Renten. Implikationen für das Beratungsgespräch und die Produktauswahl. Von Jörg Scherer und Christian Köker 19:00 Uhr: Discount- und Bonuszertifikate in der Praxis – Selektions- und Einsatzmöglichkeiten in Zeiten der Hausse. Von Tobias Kramer 19:30 Uhr: Get-together mit Imbiss Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München 1,0 CPD-Credit: Themengebiet: 1.2 b

RELATED BY