Erwerbstätigkeit im 2. Quartal 2020: Größter Rückgang seit der deutschen Vereinigung/ Saisonbereinigter Rückgang um 1,4 % gegenüber 1. Quartal 2020

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS)Nr. 312 vom 18.08.2020 Erwerbstätigkeit im 2. Quartal 2020: Größter Rückgang seit der deutschenVereinigung/ Saisonbereinigter Rückgang um 1,4 % gegenüber 1. Quartal 2020 Erwerbstätige mit...

PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS)
Nr. 312 vom 18.08.2020

Erwerbstätigkeit im 2. Quartal 2020: Größter Rückgang seit der deutschen
Vereinigung/ Saisonbereinigter Rückgang um 1,4 % gegenüber 1. Quartal 2020

Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland, 2. Quartal 2020:
-1,4 % zum Vorquartal (saisonbereinigt)
-0,9 % zum Vorquartal
-1,3 % zum Vorjahresquartal

WIESBADEN – Im 2. Quartal 2020 waren rund 44,7 Millionen Personen mit
Arbeitsort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ging die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum 1. Quartal 2020 saisonbereinigt um 618 000 Personen oder 1,4 % zurück und damit so stark wie noch nie seit der deutschen Vereinigung. Im Vergleich zum 4. Quartal 2019, dem Quartal vor Beginn der Einschränkungen durch die  Corona- Pandemie in Deutschland, ging die Zahl der Erwerbstätigen im 2. Quartal 2020 saisonbereinigt ebenfalls um 1,4 % oder 634 000 Personen zurück.

+++

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen
sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter
https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Print Friendly, PDF & Email
Categories
News
No Comment

Leave a Reply

*

*

*

RELATED BY

  • Sterbefallzahlen im Oktober 2020

    PRESSEMITTEILUNG des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS)Nr. 472 vom 27.11.2020 Sterbefallzahlen im Oktober 2020: 4 % über dem Durchschnitt der Vorjahre WIESBADEN – Im Oktober 2020 sind in Deutschland nach vorläufigen...
  • Individuelle Nachlassplanung früh angehen

    Die individuelle Nachlassplanung früh anzugehen, kann spätere Komplikationen verhindern, sagt Bettina Rösch, Head Wealth Planning Vontobel, im Interview mit finews.tv. … hier geht’s zum Beitrag von finews.tv...
  • Preise für Wohnimmobilien

    Preise für Wohnimmobilien im 3. Quartal 2020: +2,6 % zum Vorquartal /Preissteigerung zum Vorjahresquartal mit +7,8 % trotz Corona-Krise so starkwie zuletzt 2016 Preise für Wohnimmobilien, 3. Quartal 2020...
  • Bankenverband: Strafzins-Druck auf Kunden wird immer stärker

    Die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank setzen der Bankenbranche massiv zu. Nun kündigt der Präsident des Bankenverbands Konsequenzen an, die Otto Normalverbrauchern kaum gefallen dürften. … hier geht´s zum Beitrag...