GeldundGehirn: Der Fall T-Aktie – die sieben Kostbarkeiten für den möglichen Umgang mit Verlusten

Nun scheint es zumindest auch empirisch klar zu sein: negative Erfahrungen mit dem ersten Aktiengeschäft können dazu führen, dass sich Privatanlegende auf Dauer dieser Anlageklasse entziehen. Und das ist nicht wirklich eine Überraschung, oder?

Bleibt die Frage, was getan werden kann, um dieses Erfahrungslernen und das resultierende Verhalten zu vermeiden. In aller Kürze sieben kleine psychologische Kostbarkeiten zum Nachdenken.

… hier geht´s zum Blog von Geldundgehirn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.