Nov
4
Mo
Liquide Alternatives – Ein Überblick mit Christian Schutz, CAIA @ Webinar
Nov 4 um 11:00 – 12:00

Liquide Alternatives – Ein Überblick mit Christian Schutz, CAIA Lerninhalte:

1. Was sind „Alternative Investments“? Definition und Anforderungen.

2. Einordnung von Liquid (UCITS) Alternatives

3. Charakterisierung und regulatorische Rahmenbedingungen von UCITS-Alternatives

4. Beschreibung der gängigsten Hedgefonds-Strategien

5. Alternative Risikoprämien – Das Alpha von Gestern ist alternatives Beta von heute.

6. Zusammenfassung Liquide Alternatives – Ein Überblick mit Christian Schütz, CAIA

Im ersten Teil geben wir eine gängige Definition für den heute allgegenwärtigen Begriff der „Alternativen Investments“ und leiten daraus ihre Anforderungen her. Im Anschluss ordnen wir die sogenannten Liquid oder auch UCITS-Alternatives in diesen Zusammenhang ein und wir erläutern, wie Risiken durch regulatorische Rahmenbedingungen eingegrenzt werden sollen. In Punkt 4 werden dann die am verbreitetsten Hedgefonds-Strategien erläutert bzw. charakterisiert. Im letzten Punkt gehen wir auf alternative Risikoprämien ein, die in den letzten Jahren mehr und mehr Zuspruch gewonnen haben, da sie bei geringeren Kosten vergleichbare Renditetreiber wie Hedgefonds nutzen.


1,0 CPD-Credits: 1.2 b) = 1,0 CPD-Credit

Nov
5
Di
Academy & Sales – Gefangen in der Niedrigzinswelt @ Flossbach von Storch
Nov 5 um 10:00 – 14:00

Begrüßung (10 Min)
Langfristige Treiber für die Weltwirtschaft und Kapitalmärkte (45 Min)
Referenten: Philipp Vorndran / Thomas Lehr
>> Warum die Zinsen nicht mehr steigen werden
>> Aktien haben das beste Chance/Risiko-Verhältnis
>> Fremdwährung: kein Risiko, sondern eine Chance… und ein wichtiger Diversifikationsfaktor
>> Zeit, Geduld und Vertrauen – die Basis erfolgreicher Geldanlage
Aktien und Anleihen im Niedrigzinsumfeld (45 Min)
Referenten: Dr. Kai Lehmann / Dr. Philipp Immenkötter
>> Was man unter der Bewertung eines Finanztitels versteht
>> Einfluss niedriger Zinsen auf Preis und Bewertung einer Aktie
>> Auswirkungen des Niedrigzinsumfeldes auf den Anleihenmarkt
Von der Idee zum Investment (45 Min)
Referenten: Dr. Andreas Eickhoff / Michael Illig / Dirk Seel
>> Der Prozess – Wie gelangt eine Investmentidee in die Portfolios?
>> Wie und warum definieren wir die Qualität von Unternehmen?
>> Wie gehen wir bei der Qualitätsbestimmung konkret vor?
>> Wie berücksichtigen wir ESG-Themen in der Analyse?

Nov
11
Mo
Risikoprämie Volatilität mit Dr. Timo Teuber, CFA @ Webinar
Nov 11 um 10:00 – 11:00

Risikoprämie Volatilität mit Dr. Timo Teuber, CFA

Lerninhalte:
1. Call und Put Optionen
2. Black-Scholes versus Realität
3. Auszahlungsprofil Short Put Option
4. Restlaufzeit und Strike
5. Short Put Strategie
6. Dynamische Short Put Strategie
7. Zusammenfassung
In dem Vortrag werden zunächst europäische „Plain Vanilla“ Call und Put Optionen erläutert. Mit
Hilfe der Formel von Black und Scholes können diese Optionen einfach bepreist werden und die
Sensitivitäten der unterschiedlichen Parameter bestimmt werden. Die Realität zeigt jedoch, dass
die Formel nicht von fixen Parametern abhängt bzw. die Finanzakteure eine Risikoprämie bei der
Preisbildung verlangen. Diese Volatilitätsrisikoprämie kann mit einer Short Put Strategie
vereinnahmt werden. Im Folgenden wird zunächst das Auszahlungsprofil einer solchen Strategie,
die Auswirkung der Wahl der Restlaufzeit der Optionen und des Strikes aufgezeigt. Zum
Abschluss werden verschiedene Strategien beleuchtet und der Vorteil einer dynamischen
gegenüber einer statischen Strategie verdeutlicht.


1,0 CPD-Credits: 1.2 b) = 1,0 CPD-Credit

Nov
12
Di
13. Deutscher Testamentsvollstreckertag @ Wissenschaftszentrum Bonn
Nov 12 ganztägig

Themenblock I
10.00 – 11.15 Uhr
‚Aktuelle Rechtsprechung zur geschäftsmäßigen Testamentsvollstreckung‘
RA Eberhard Rott, FA für Erbrecht, FA für Steuerrecht, Bonn, Vorsitzender der
AGT und RA Norbert Schönleber, FA Miet- / WEG-Recht, AGT-Vorstand, Köln
– Vergütung des Testamentsvollstreckers und Rechnungslegungspflicht
– Befugnis zur Erteilung einer Generalvollmacht durch den Testamentsvollstrecker
– Ermessen des Nachlassgerichts zur Bestimmung eines Ersatztestamentsvollstreckers
– Der Testamentsvollstrecker als Einzelschiedsrichter
Themenblock II
11.35 – 12.50 Uhr
‚Steuerrecht: Die Haftung des Testamentsvollstreckers im Steuerrecht‘
StB Holger Baumgart, Dipl.-Finanzwirt, Partner WIPFLER & PARTNER, Walldorf
– Am Bsp. Erbschafts- und Schenkungssteuer: Nachprüfpflicht des Testamentsvollstreckets,
wenn Erbe/Vermächtnisnehmer ein gemeinnütziger Verein ein.
– Gesetzl. Grundlagen für einen Testamentsvollstrecker
– Ausblick auf andere Steuerarten, z.B. die ESt i.Z.m. der Bestellung zum Bevollmächtigten nach
§§ 34,35 AO i.V.m. § 69 AO
13.50 – 14.05 Uhr
Bericht über die Ergebnisse der AGT-Workshops in 2019
RA Norbert Schönleber (AGT-Vorstand, s.o.)
– Stiftungen und gemeinnützige Vereine als Erben oder Vermächtnisnehmer
– Haftungsrisiken bei der Testamentsvollstreckung
– Vom Umgang des Testamentsvollstreckers mit „schwierigen“ Erben
– Pflichtteil und Testamentsvollstreckung – Aktuelles aus der Testamentsvollstreckung
Themenblock III
14.05 – 15.25 Uhr
‚Europäischer Länderbericht: Erbrecht und Testamentsvollstreckung in Italien‘
RA Gian Luca Pagliario, FA für Internationales Wirtschaftsrecht, Lehrbeauftragter
Universität zu Köln
– Erbrecht in Italien
– Testamentsvollstreckung in Italien: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
– Vergütung des Testamentsvollstreckers im italienischen Recht
Themenblock IV
15.45 – 16.45 Uhr
Die Mitwirkung des Testamentsvollstreckers bei der Interpretation des letzten
Willens des Erblassers‘
Prof. Dr. Katharina Uffmann, Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Bürgerliches
Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienunternehmen
– Auslegung von Testamenten durch den Testamentsvollstrecker
– Umsetzung des letzten Willens
– Einzelfälle aus der Rechtsprechung
16.45 – 17.00 Uhr Schlussbetrachtung (RA Eberhard Rott)


4,0 CPD-Credits: 2.1 b) = 2,0 CPD-Credits 2.1 c) = 1,0 CPD-Credit 2.3 b) = 1,0 CPD-Credit

Nov
13
Mi
Financial Planner´s Lounge @ Börse Stuttgart
Nov 13 um 18:00 – 20:00
Nov
18
Mo
Risikoprämie Aktienstilprämien mit Dr. Timo Teuber, CFA @ Webinar
Nov 18 um 10:00 – 11:00

Risikoprämie Aktienstilprämien mit Dr. Timo Teuber, CFA
Lerninhalte:
1. Überblick über Stilprämien
2. Akademische und ökonomische Fundierung
3. Empirische Untersuchung ausgewählter Prämien
4. Beta und (Jensen) Alpha
5. Long-Only Multi-Faktor Portfolio
6. Marktneutrale Stilprämien Strategie
7. Zusammenfassung
Risikoprämie Aktienstilprämien mit Dr. Timo Teuber, CFA
In dem Vortrag wird ein Überblick über verschiedene Risikofaktoren/Risikoprämien gegeben.
Dabei wird zu bekannten Risikoprämien/Stilen die akademische und ökonomische Fundierung
aufgezeigt, da diese der Grundpfeiler für den Erfolg der Strategien sind. Im weiteren Verlauf
werden die empirischen Eigenschaften der Risikoprämien genauer beleuchtet und folgende
Fragen beantwortet: welchen Charakter besitzen die jeweiligen Stile und wie verändern sich diese
über die Zeit? Welchen Einfluss hat die Entwicklung des Gesamtmarkts auf den Erfolg der
jeweiligen Prämien?
Im Anschluss wird ein Multi-Faktor Portfolio sowie eine marktneutrale Stilprämien
Strategie im Hinblick auf die vorherigen Fragestellungen beleuchtet und tiefergehend
analysiert.


1,0 CPD-Credits: 1.2 b) = 1,0 CPD-Credit

Nov
22
Fr
Academy & Sales – Gefangen in der Niedrigzinswelt @ Flossbach von Storch
Nov 22 um 10:00 – 14:00

Begrüßung (10 Min)
Langfristige Treiber für die Weltwirtschaft und Kapitalmärkte (45 Min)
Referenten: Philipp Vorndran / Thomas Lehr
>> Warum die Zinsen nicht mehr steigen werden
>> Aktien haben das beste Chance/Risiko-Verhältnis
>> Fremdwährung: kein Risiko, sondern eine Chance… und ein wichtiger Diversifikationsfaktor
>> Zeit, Geduld und Vertrauen – die Basis erfolgreicher Geldanlage
Aktien und Anleihen im Niedrigzinsumfeld (45 Min)
Referenten: Dr. Kai Lehmann / Dr. Philipp Immenkötter
>> Was man unter der Bewertung eines Finanztitels versteht
>> Einfluss niedriger Zinsen auf Preis und Bewertung einer Aktie
>> Auswirkungen des Niedrigzinsumfeldes auf den Anleihenmarkt
Von der Idee zum Investment (45 Min)
Referenten: Dr. Andreas Eickhoff / Michael Illig / Dirk Seel
>> Der Prozess – Wie gelangt eine Investmentidee in die Portfolios?
>> Wie und warum definieren wir die Qualität von Unternehmen?
>> Wie gehen wir bei der Qualitätsbestimmung konkret vor?
>> Wie berücksichtigen wir ESG-Themen in der Analyse?

Nov
25
Mo
Risikoprämie Mean Reversion mit Björn Esser, CIIA, CEFA @ Webinar
Nov 25 um 10:00 – 11:00

Risikoprämie Mean Reversion mit Björn Esser, CIIA, CEFA
Lerninhalte:
1. Managed Futures
2. Herdentrieb und Peer Group
3. Mean Reversion Risikoprämie & Marktneutralität
o Marktneutralität vs. Net Exposure
o Extremes Mean Reversion
o Kontinuierliches Mean Reversion
4. Portfoliogewichtung und Risikoparität
5. Diversifikationseffekte für Multi Asset Portfolien
6. Stärken und Schwächen des Mean Reversion Ansatzes
7. Zusammenfassung
Im Vortrag wird die Mean Reversion Risikoprämie als spezielle Strategie der „Managed Future“
beleuchtet. Neben den Grundannahmen der möglichst sauberen Vereinnahmung dieser
Risikoprämie wie die Marktneutralität und detaillierten Betrachtung der Anlagestrategie, steht
insbesondere die Portfoliowirkung der Strategie in Multi Asset Portfolien im Fokus.


1,0 CPD-Credits: 1.2 b) = 1,0 CPD-Credit

Nov
26
Di
Academy & Sales – Gefangen in der Niedrigzinswelt @ Flossbach von Storch
Nov 26 um 10:00 – 14:00

Begrüßung (10 Min)
Langfristige Treiber für die Weltwirtschaft und Kapitalmärkte (45 Min)
Referenten: Philipp Vorndran / Thomas Lehr
>> Warum die Zinsen nicht mehr steigen werden
>> Aktien haben das beste Chance/Risiko-Verhältnis
>> Fremdwährung: kein Risiko, sondern eine Chance… und ein wichtiger Diversifikationsfaktor
>> Zeit, Geduld und Vertrauen – die Basis erfolgreicher Geldanlage
Aktien und Anleihen im Niedrigzinsumfeld (45 Min)
Referenten: Dr. Kai Lehmann / Dr. Philipp Immenkötter
>> Was man unter der Bewertung eines Finanztitels versteht
>> Einfluss niedriger Zinsen auf Preis und Bewertung einer Aktie
>> Auswirkungen des Niedrigzinsumfeldes auf den Anleihenmarkt
Von der Idee zum Investment (45 Min)
Referenten: Dr. Andreas Eickhoff / Michael Illig / Dirk Seel
>> Der Prozess – Wie gelangt eine Investmentidee in die Portfolios?
>> Wie und warum definieren wir die Qualität von Unternehmen?
>> Wie gehen wir bei der Qualitätsbestimmung konkret vor?
>> Wie berücksichtigen wir ESG-Themen in der Analyse?

Nov
28
Do
15. Financial Planner Forum @ Kosmos Berlin
Nov 28 – Nov 29 ganztägig

Informationen zum Programm sind hier erhältlich.

 

Aktuelle Nachrichten:


max. 12,5 CPD-Credits: (je nach Auswahl der Parallelvorträge aus folgenden Themenbereichen)
1.2 b) = insges. 13
1.1 b) = insges. 2
1.6 = insges. 2
1.4 d) = insges. 1
1.4 c) = insges. 2
2.1 c) = insges. 1
1.4 b) = insges. 1
1.2 d) = insges. 2
1.2 c) = insges. 1