Nachbericht: Strategische Nachfolgeplanung für Unternehmer

Am 11. Oktober 2023 präsentierte Dr. Katrin Dorn eine tiefgreifende Erörterung zum Thema „Strategische Nachfolgeplanung für Unternehmer“. Die Veranstaltung, welche sich auf die umfassende und strategische Planung der Unternehmensnachfolge konzentrierte, bot einen strukturierten Einblick in die verschiedenen Aspekte und Schritte, die Unternehmer in Betracht ziehen sollten, um eine effektive Nachfolge sicherzustellen.

Kernpunkte der Präsentation

Strategische Nachfolgeplanung: Ein 5-Schritte-Konzept

  • Identifikation der Ist-Situation: Eine umfassende Analyse des aktuellen Status quo, einschließlich der finanziellen, betrieblichen und familiären Situation des Unternehmers.
  • Erarbeitung der Soll-Situation: Definition der gewünschten Zustände und Ziele für die persönliche und unternehmerische Zukunft.
  • Handlungsbedarf: Identifizierung von Lücken zwischen Ist- und Soll-Situation und Erstellung eines Maßnahmenplans.
  • Umsetzung der Maßnahmen: Implementierung der geplanten Aktionen zur Erreichung der definierten Ziele.
  • Kontrolle/Aktualisierung des Konzepts: Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Strategie und Maßnahmen.

Auszeit für die eigene Nachfolge

Dr. Dorn betonte die Wichtigkeit, sich Zeit für die Beantwortung zentraler Fragen zur eigenen Nachfolge und zum Vermögen zu nehmen. Hierbei sind Aspekte wie die Zusammensetzung des Vermögens, bestehende Verträge und Vereinbarungen sowie persönliche Wünsche und Vorstellungen des Unternehmers von Bedeutung.

Steuerliche Aspekte der Nachfolgeplanung

Die steuerlichen Aspekte wurden als kritischer Punkt in der Nachfolgeplanung hervorgehoben. Es wurde diskutiert, wie Erbfälle Steuern auslösen können und welche Maßnahmen zur Optimierung der Steuerbelastung eingeleitet werden könnten.

Fazit der Veranstaltung

Die strategische Nachfolgeplanung wurde als ein äußerst persönliches und wichtiges Thema dargestellt, das in einer vertrauensvollen Beraterbeziehung und unter Berücksichtigung verschiedener Disziplinen (Verträge, Berechnungen, Bewertungen, Mediation etc.) angegangen werden sollte.

h_krischke
Author: h_krischke

Seit Oktober 2018 bin ich bei der DZ PRIVATBANK S.A. tätig, berate vermögende Privat- und Firmenkunden sowie Stiftungen auf die strategische und systematische Planung zur Verwaltung und Steigerung des Vermögens einer Person oder eines Unternehmens. Im Oktober 2021 habe ich das Netzwerk IFFUN UG - Informationen für Finanz- und Nachfolgeplanung gegründet, mit dem Ziel fachliche Impulsvorträge zur Wissensvermittlung zu ermöglichen. Seit Juni 2023 bin ich im FPSB Deutschland e.V. als Schatzmeister tätig und gemeinsam mit den Vorstandskollegen bestrebt, dem Ansehen der privaten Finanzplanung vermehrt Aufmerksamkeit zu ermöglichen.

Similar Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert