|

So viel Gold horten die Deutschen

Die Deutschen und ihr Gold: Ein Blick auf aktuelle Trends

Gold hat für die Deutschen schon immer eine besondere Anziehungskraft gehabt. Diese Faszination zeigt sich aktuell mehr denn je, wie eine aktuelle Studie der Reisebank belegt. Laut der Untersuchung ist das Goldvermögen der Deutschen weiter gewachsen – ein Zeichen für das anhaltende Vertrauen in das Edelmetall.

Wachsende Goldreserven

Der Wert der Goldanlagen in deutschen Privathaushalten und bei der Bundesbank liegt mittlerweile bei rund 750 Milliarden Euro. Dieser beeindruckende Wert ist das Ergebnis von Zukäufen und dem Anstieg des Goldpreises. Die Studie zeigt zudem, dass 2023 viele Bundesbürger zum ersten Mal Gold gekauft haben. Die Gründe für diesen Trend sind vielfältig, aber vor allem Inflationsängste und die Suche nach stabilen, realen Werten spielen eine zentrale Rolle.

Beliebte Anlageformen: Barren und Münzen

Die Deutschen bevorzugen bei ihren Goldinvestitionen vor allem physische Formen. Barren sind dabei besonders beliebt: Rund die Hälfte der Anleger hat in Barren investiert – 43 Prozent in klassische Goldbarren und zehn Prozent in Tafelbarren. Goldmünzen folgen mit 41 Prozent knapp dahinter. Insgesamt besitzt knapp 40 Prozent der Bevölkerung – das sind etwa 27,8 Millionen Menschen – Gold in Barren- oder Münzform.

Umfangreiche Goldbestände

Insgesamt besitzen deutsche Privathaushalte mehr als 9.000 Tonnen Gold – fast dreimal so viel wie die Bundesbank. Zusammen halten deutsche Privathaushalte und die Bundesbank fast sechs Prozent des weltweiten Goldbestands. Dies zeigt, wie tief das Vertrauen in Gold als stabile Wertanlage in der deutschen Bevölkerung verankert ist.

Gold als Inflationsschutz

Die Studie der Reisebank verdeutlicht, dass Gold in allen Vermögensklassen und Altersstufen als Inflationsschutz genutzt wird. Fast 90 Prozent derjenigen, die jemals Gold erworben haben, sind mit ihrer Investition zufrieden. Trotz der hohen Goldpreise bleibt die Bereitschaft, das Edelmetall zu behalten, unverändert hoch. Drei Viertel der Befragten planen sogar, noch mehr Gold zu kaufen.

Vertrauen und Sicherheit

Beim Kauf von Gold spielen für die Deutschen die Reputation des Anbieters und die Gewährleistung der Echtheit eine entscheidende Rolle. Zudem wird die Möglichkeit des anonymen Kaufs immer häufiger nachgefragt. Diese Aspekte zeigen, dass Sicherheit und Vertrauen zentrale Elemente bei der Entscheidung für Goldinvestitionen sind.

Finanz- und Nachfolgeplanung: Gold als Bestandteil der Strategie

Gold in der Finanzplanung

Für Finanzplaner ist es essenziell, das Interesse ihrer Klienten an Gold zu verstehen und zu berücksichtigen. Gold bietet nicht nur einen Inflationsschutz, sondern dient auch als Diversifikationsinstrument im Portfolio. Durch seine geringe Korrelation mit anderen Anlageklassen kann Gold helfen, das Risiko zu streuen und die Volatilität im Portfolio zu reduzieren.

Nachfolgeplanung und Gold

In der Nachfolgeplanung spielt Gold ebenfalls eine wichtige Rolle. Gold kann relativ einfach an Erben übertragen werden, sei es in Form von Barren, Münzen oder Schmuck. Dabei ist es wichtig, steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Die korrekte Bewertung und Deklaration von Goldbeständen können signifikante Auswirkungen auf die Erbschaftssteuer haben. Finanz- und Nachfolgeplaner sollten ihre Klienten darauf hinweisen, dass eine rechtzeitige Planung und Dokumentation der Goldbestände essenziell ist, um spätere Konflikte und Steuerprobleme zu vermeiden.

Strategien für Finanz- und Nachfolgeplaner

  1. Portfolio-Diversifikation: Integrieren Sie Gold als festen Bestandteil der Anlagestrategie Ihrer Klienten, um das Portfolio gegen Inflation und Marktvolatilität abzusichern.
  2. Erbschaftsplanung: Beraten Sie Ihre Klienten umfassend über die steuerlichen Implikationen von Goldbesitz und entwickeln Sie Strategien zur optimalen Übertragung von Goldvermögen.
  3. Echtheitsprüfung: Empfehlen Sie vertrauenswürdige Anbieter und legen Sie Wert auf die Gewährleistung der Echtheit des Goldes, um das Risiko von Fälschungen zu minimieren.
  4. Anonymer Kauf: Informieren Sie Ihre Klienten über die Möglichkeiten und rechtlichen Rahmenbedingungen des anonymen Goldkaufs, um ihre Privatsphäre zu schützen.

Fazit

Gold bleibt für die Deutschen eine begehrte Wertanlage. Ob als Schutz vor Inflation, als stabile Investition in unsicheren Zeiten oder einfach als Teil der Tradition – die Liebe der Deutschen zum Gold ist ungebrochen. Für Finanz- und Nachfolgeplaner bedeutet dies, dass sie Gold als wichtigen Bestandteil in die Beratung ihrer Klienten integrieren sollten. Die Studie der Reisebank zeigt deutlich, dass das Vertrauen in das Edelmetall stark ist und wohl auch in Zukunft bestehen bleiben wird.

h_krischke
Author: h_krischke

Seit Oktober 2018 bin ich bei der DZ PRIVATBANK S.A. tätig, berate vermögende Privat- und Firmenkunden sowie Stiftungen auf die strategische und systematische Planung zur Verwaltung und Steigerung des Vermögens einer Person oder eines Unternehmens. Im Oktober 2021 habe ich das Netzwerk IFFUN UG - Informationen für Finanz- und Nachfolgeplanung gegründet, mit dem Ziel fachliche Impulsvorträge zur Wissensvermittlung zu ermöglichen. Seit Juni 2023 bin ich im FPSB Deutschland e.V. als Schatzmeister tätig und gemeinsam mit den Vorstandskollegen bestrebt, dem Ansehen der privaten Finanzplanung vermehrt Aufmerksamkeit zu ermöglichen.

Similar Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert