Wie viel Rente darf ich haben, ohne Steuern zu zahlen?

Wie viel Rente darf ich haben, ohne Steuern zu zahlen?

In Deutschland müssen Rentner Steuern auf ihre Rentenbezüge zahlen, wenn diese einen bestimmten Freibetrag überschreiten. Der Rentenfreibetrag wird bei Renteneintritt festgelegt und bleibt unverändert. Rentner müssen ihre Bruttorente mit dem Freibetrag verrechnen, um die Steuerpflicht zu ermitteln. Der Grundfreibetrag entscheidet, ob Steuern anfallen.

Teilfreistellung bei Investmentfonds: Steuervorteile im Privat- und Betriebsvermögen effektiv nutzen

Teilfreistellung bei Investmentfonds: Steuervorteile im Privat- und Betriebsvermögen effektiv nutzen

Dieser Blogbeitrag bietet einen umfassenden Überblick über die Teilfreistellung bei Investmentfonds für Privat- und Betriebsvermögen, inklusive Grundlagen, Berechnungsbeispielen und Optimierungstipps. Er unterstreicht die Notwendigkeit professioneller Beratung aufgrund der Komplexität steuerlicher Regelungen und potenzieller Änderungen, die die Anlagestrategie beeinflussen können. Haftungsausschluss betont.

Ein Wendepunkt im Erbschaftssteuerrecht: Implikationen des neuesten BFH-Urteils

Ein Wendepunkt im Erbschaftssteuerrecht: Implikationen des neuesten BFH-Urteils

Das BFH-Urteil ermöglicht steuerfreie Veräußerung von Nachlassvermögen, revolutioniert die Erbschaftssteuerpraxis und erfordert von Finanzplanern neue Strategien in der Nachlassplanung, Risikomanagement und fortlaufende Weiterbildung, um Klienten adäquat über die veränderten steuerlichen Rahmenbedingungen zu beraten.

Das BFH-Urteil und seine Auswirkungen auf die Besteuerung von Lebensversicherungen
|

Das BFH-Urteil und seine Auswirkungen auf die Besteuerung von Lebensversicherungen

Das BFH-Urteil “VIII R 4/18” bringt wesentliche Änderungen in der Besteuerung von Lebens- und Rentenversicherungen. Finanzplaner müssen sich fortbilden, bestehende Verträge überprüfen und Beratungsstrategien anpassen, um ihre Klienten effektiv unter den neuen steuerlichen Rahmenbedingungen zu unterstützen.

Das Steueroasen-Abwehrgesetz erweitert seinen Anwendungsbereich

Das Steueroasen-Abwehrgesetz erweitert seinen Anwendungsbereich

Ab 2024 erweitert das Steueroasen-Abwehrgesetz seinen Anwendungsbereich auf Russland und 15 weitere Länder. Diese Änderung folgt der EU-Blacklist-Überarbeitung und führt zu Nachteilen für deutsche Unternehmen und Personen, die mit diesen Staaten Geschäfte tätigen. Es beinhaltet verschärfte Steuerregelungen und erhöhte Dokumentationspflichten.

Rückblick zum Web-Seminar “Besteuerung von Kryptowährungen”

Rückblick zum Web-Seminar “Besteuerung von Kryptowährungen”

Folgende Themen nehmen wir aus dem Web-Seminar mit Frau Bernadette Louis mit: Kryptowährungen werden in Deutschland wie Einkünfte aus Kapitalvermögen besteuert. Dies bedeutet, dass Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen als Einkünfte aus Kapitalvermögen besteuert werden. Zu den Einkünften aus Kapitalvermögen gehören Gewinne aus dem Verkauf von Anlagen, Zinsen, Dividenden, Mieten und Pachtzahlungen. Wenn Sie…