„Die Finanzplanungswoche war eine gute Gelegenheit, sich zu engagieren“

Diese Aussage kommt von mir Henning Krischke, dem Betreiber dieser Webseite und Enthusiast für das Thema Finanzplanung. „Pläne können zusammenbrechen. Du kannst die Zukunft nicht planen. Nur vermessene Narren planen. Der weise Mann steuert.“ Terry Pratchett Dieses Zitat habe ich bei Dan Atkinson gefunden und finde es passend für die vor kurzem abgelaufene Finanzplanungswoche. Vermarktet […]

Ist Wohneigentum noch erschwinglich?

In den letzten Jahren haben die Umsätze mit Immobilien stark zugenommen. Während im Jahr 2008 mit 817.000 Immobilien ein Umsatz von 131 Mrd. Euro erzielt wurde, betrug im Jahr 2016 der Umsatz 237,5 Mrd. Euro durch die Veräußerung von mehr als 1 Million Immobilien. Dabei haben sich die Transaktionen bei Wohnimmobilien an allen Immobilientransaktionen von […]

Kitces & Carl: Kunden außerhalb der Grenzen von „unheimlichen“ Märkten ansprechen

Wenn Kunden in Panik geraten und kurz davor stehen, emotional getriebene (und potenziell irrationale) Entscheidungen zu treffen, gibt es für Berater die Möglichkeit, Empathie zu nutzen, um Vertrauen aufzubauen und die Beziehungen zu stärken, um Kunden vom Felsvorsprung zu überzeugen. Jüngste Erkenntnisse aus der Verhaltensfinanzierung zeigen uns, wie wir uns wirklich mit unseren Kunden identifizieren […]

Rentner haben die Möglichkeit, ihre Ersparnisse um 10 Jahre zu überdauern.

Rentner auf der ganzen Welt werden ihre Ersparnisse um ein Jahrzehnt überdauern, und Frauen werden sich im Durchschnitt noch schlechter fühlen, so ein Bericht des renommierten Think-Tank World Economic Forum. Das WEF warnt davor, dass es aufgrund der „angespannten staatlichen und betrieblichen Altersvorsorge“ vielen Rentensparern schwer fällt, genug für den Ruhestand zu sparen. Das WEF, […]

Lebensversicherungen und Ihre Abschlusskosten

In den vergangenen Tagen wurde der Map-Report 911 von Assekurata veröffentlicht. In diesem wurde das Geschäftsjahr 2018 hinsichtlich des Abschlusskostensatzes (Relation zur Beitragssumme des Neugeschäfts) analysiert. Der Abschlusskostensatz hat sich im vergangenen Jahr von 4,7 auf 4,6 Prozent reduziert, die Versicherungsgesellschaft Credit Life hatte mit 12,9 Prozent den höchsten Wert zu verzeichnen. Auch die so […]

Phänomen Minuszins – nun auch bei Krediten?

Nicht nur die Genossenschaftsbanken in Deutschland gehen von einer länger anhaltenden Zinsniedrigphase aus, wenige kommunizieren es so deutlich wie die Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Marija Koljak. Zusammengefasst lassen sich die Aussagen wie folgt zitieren: Probleme bei der Sicherstellung einer benötigten Profitabilität Kein Tabu mehr, Negativzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) an […]

Schutz und Begleitung von Kunden mit abnehmender geistiger Leistungsfähigkeit

Mit einer ständig steigenden Zahl von Senioren, die an Demenz leiden, sollten die meisten Finanzberater davon ausgehen, dass sie mit Kunden zu tun in Verbindung stehen müssen (wenn sie es nicht bereits tun), die eine abnehmende geistige Leistungsfähigkeit haben. Dies sind oft herausfordernde Situationen, nicht nur wegen der Komplexität der Kunden selbst, sondern auch, weil […]

Kitces & Carl: Mit Empathie reagieren, wenn Kunden über „unheimliche“ Märkte sprechen.

KURZFASSUNG Wenn es eine Sache gibt, mit der sich praktisch jeder Finanzberater identifizieren kann, dann ist es der Einsatz eines in Panik geratenen Kunden, der eine sensationelle Geschichte darüber gesehen oder gehört hat, wie die Wirtschaft oder der Markt unmittelbar vom Zusammenbruch bedroht ist, und der die Gewissheit sucht, dass seine Lebensersparnisse in Ordnung sind…. […]

Fachmann oder Blogger?

Diese Frage könnte man in der Medienvielfalt einfach mal in den Raum stellen, beantworten muss diese jedoch jeder für sich selbst. Eine gewisse PR-Aktivität ist für jeden Finanzplaner wichtig, nur wo ist die Grenze? Durch Zufall bin ich auf einen Tweet von Carl Richards aufmerksam geworden, der folgendes Statement abgegeben hat: Real financial planners KNOW […]

Martin Bamford: Werden Sie zum spezialisierten Finanzplaner

Ich bin nicht in allem gut. Trotz meiner Prävalenz für etwas zu viel Tapferkeit und Selbstvertrauen werde ich oft an meine Grenzen erinnert. Wie damals, als meine Frau mich in ein Kletterzentrum mitnahm, als ich letztendlich nicht zeigen konnte, dass ich mich sicher am Gurtzeug festbinden konnte, obwohl ich ihr auf der Überfahrt gesagt hatte, […]