Nachbetrachtung des Web-Seminars: “Privat, GmbH oder Familienstiftung – welche Struktur ist optimal?” aus Sicht des Veranstalters IFFUN

Nachbetrachtung des Web-Seminars: “Privat, GmbH oder Familienstiftung – welche Struktur ist optimal?” aus Sicht des Veranstalters IFFUN

IFFUNs Web-Seminar mit Steuerberater Hendrik Grosse beleuchtete die Vor- und Nachteile von Privatvermögen, Immobilien GmbH und Familienstiftung zur optimalen Immobilienstrukturierung. Praxisnahe Beispiele und Gestaltungsüberlegungen wurden besprochen, um steuerliche Vorteile zu maximieren und das Familienvermögen zu schützen. Eine lebhafte Fragerunde rundete das Event ab.

Freibeträge bei der Übertragung von Vermögen auf eine Familienstiftung
| |

Freibeträge bei der Übertragung von Vermögen auf eine Familienstiftung

Der BFH bestätigte, dass bei der Übertragung von Vermögen auf eine Familienstiftung entfernte Nachkommen, wie Urenkel, als „entferntest Berechtigte“ gelten. Dies ermöglicht höhere steuerliche Freibeträge. Entscheidend ist die Stiftungssatzung, die den Kreis der Begünstigten definiert und somit steuerliche Vorteile beeinflusst.

Die Familienstiftung als Königsweg?
|

Die Familienstiftung als Königsweg?

Familienstiftungen bieten Planungssicherheit und steuerliche Vorteile, indem sie Vermögenswerte langfristig sichern. Sie unterliegen jedoch der Erbschaft- und Erbersatzsteuer. Die Wahl der Destinatäre und die Gestaltung der Stiftungssatzung sind entscheidend für Steuerklasse und Freibeträge, um die steuerliche Belastung zu optimieren.

Liechtensteiner Familienstiftungen: Steuerliche Abschirmung und Beratungsmöglichkeiten

Liechtensteiner Familienstiftungen: Steuerliche Abschirmung und Beratungsmöglichkeiten

Dieser Blogbeitrag beleuchtet die steuerliche Abschirmwirkung von Familienstiftungen in Liechtenstein für beratende Finanz- und Nachfolgeplaner. Er erläutert den rechtlichen Rahmen des § 15 Abs. 6 AStG, dessen praktische Implikationen, illustriert durch Fallbeispiele, und bietet Praxisempfehlungen sowie einen Ausblick auf mögliche zukünftige Gesetzesänderungen im Steuerrecht.

Asset Protection – Schutz des Vermögens für die Familie
| | |

Asset Protection – Schutz des Vermögens für die Familie

Asset Protection dient dem Schutz des Familienvermögens vor Risiken wie Gläubigeransprüchen. Übertragungen auf Familienmitglieder oder Familienstiftungen sind bewährte Methoden. Die rechtlichen Rahmenbedingungen variieren in Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein. Eine gut geplante Asset Protection sichert langfristig das Vermögen für kommende Generationen. Individuelle Beratung ist empfohlen.

Übertragung einer GmbH an eine Stiftung in Liechtenstein – Steuerlast reduzieren ohne Wegzugsteuer!

Übertragung einer GmbH an eine Stiftung in Liechtenstein – Steuerlast reduzieren ohne Wegzugsteuer!

Die Übertragung einer GmbH an eine liechtensteinische Stiftung kann die Steuerlast erheblich reduzieren. Prof. Dr. Christoph Juhn erklärt, wie man eine Wegzugsteuer vermeidet, indem man die GmbH-Anteile zunächst an eine deutsche Stiftung verschenkt.

Die Familienstiftung – Eine rechtliche und finanzielle Gestaltungsmöglichkeit für Familien
|

Die Familienstiftung – Eine rechtliche und finanzielle Gestaltungsmöglichkeit für Familien

Die Gründung einer Familienstiftung ist eine effektive Möglichkeit für Familien, ihr Vermögen langfristig zu sichern und zu verwalten. Eine Familienstiftung bietet zahlreiche Vorteile und eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur Vermögensplanung und -sicherung. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte einer Familienstiftung genauer betrachtet. Eine Familienstiftung ist eine spezielle Form der Stiftung, die von einer Familie gegründet wird,…